Bester Vertrag nfl

Während der Gesamtwert von Garoppolos Vertrag hoch ist, wurde ihm nur 48,7 Millionen US-Dollar garantiert, als er den Vertrag im Februar 2018 unterzeichnete. Weil so viel von seinem potenziellen Verdienst in den nächsten drei Jahren aus nicht garantierten Grundgehältern stammt, trägt er kleine Totkappengebühren und hohe Cap-Ersparnisse für die 49ers, wenn er gekürzt oder gehandelt wird. Die Texaner wollten Jackson vielleicht nicht, aber die Denver Broncos taten es – und sie landeten ihn mit einem unglaublich teamfreundlichen Vertrag. Jackson wird in den nächsten drei Jahren nur 11 Millionen US-Dollar pro Saison verdienen. Das ist faires Geld für einen guten Defensive Back, aber Jackson ist nicht nur gut. Er ist großartig. Wenn man bedenkt, dass er einer der besten jungen Sackkünstler der Liga ist, ist dies ein enormer Deal für die Chargers. Wilsons vierjährige Vertragsverlängerung mit Seattle, die er im April 2019 unterschrieb, machte ihn zum damals bestbezahlten Spieler der Liga in Bezug auf das durchschnittliche Jahresgehalt. Da 35 Millionen US-Dollar von seinem 65-Millionen-Dollar-Unterzeichnungsbonus auf 2020 verschoben wurden, soll Wilson in diesem Jahr 53 Millionen US-Dollar verdienen, ein Betrag, der sein Grundgehalt von 18 Millionen US-Dollar beinhaltet. Kansas City Chiefs Quarterback Patrick Mahomes ist der amtierende NFL MVP. Er wird die Chiefs 2019 nur 4,5 Millionen Dollar kosten. Sein Vertrag ist wohl der beste Wert im Profisport. Angesichts all dessen, was er als Profi bewiesen hat und alles, was er für die Patriots-Franchise bedeutet, könnte Bradys Vertrag nur der beste in der NFL sein.

Was Kelces Vertrag noch besser macht, ist die kreative Art und Weise, wie er strukturiert ist. Mit Boni, die über Dummy-Jahre verteilt sind, die automatisch ungültig werden, verdient Kelce durchschnittlich mehr als 8 Millionen US-Dollar pro Saison, zählt aber nicht so viel gegen die Gehaltsobergrenze. Beim Aufbau eines erfolgreichen NFL-Kaders geht es nicht nur darum, die beste Sammlung von Spielern anzuhäufen. Da die Liga eine harte Gehaltsobergrenze hat, müssen die Front Offices auch die richtige Kombination aus teamfreundlichen Verträgen zusammenstellen. Eines ist zu wissen: Während viel von Tom Brady gemacht wurde, der noch bis weit in seine späten 30er und frühen 40er Jahre hinein spielte, ist Brees nicht weit zurück und scheint nicht bereit zu sein, in Rente zu gehen. Sein letzter Vertrag wurde umstrukturiert, so dass der Vertrag nach dem Seson 2019 für ungültig erklärt wird. Unter Verwendung von Vertragsdaten, die von Spotrac.com und anderen Quellen erhalten wurden, sind hier die 29 bestbezahlten Spieler in der NFL-Geschichte. Mit Mahomes eingesperrt — und mit Bargeld beladen — hier ist ein aktualisierter Blick auf die Top 10 der größten Verträge in der NFL-Geschichte: Mahomes` 45 Millionen Dollar Jahresgehalt werden gelten, wenn seine Verlängerung mit der Saison 2022 beginnt. Einschließlich der nächsten beiden Saisons, die Teil seines Rookie-Vertrags sind, beträgt sein durchschnittliches Jahresgehalt 39,8 Millionen US-Dollar. Eric Weddle ist zwar 34 Jahre alt, aber er ist immer noch einer der besten freien Safeties der NFL. Tatsächlich belegte Pro Football Focus 2018 den zehnten Platz unter den Safeties. Eine Sache zu wissen: Rivers bekam einen der Überraschungmonster-Verträge in der jüngsten Erinnerung, die wahrscheinlich seine Karriereeinnahmen in der Nähe von 220 Millionen Dollar schieben wird, wenn alles gesagt und getan ist.

Uncategorized